Themenbereiche

Wirtschaft

Saisonalität

Das Wissen über den Verlauf der Touristenankünfte pro Markt, Monat und Woche hilft, Höhepunkte und Flauten zu erkennen und rechtzeitig auf die damit verbundenen Herausforderungen zu reagieren.

Beschäftigung

Die Erhebung von Beschäftigungsdaten gibt Aufschluss darüber, inwieweit der Tourismussektor Beschäftigung und Chancengleichheit bietet, sei es für Männer und Frauen, sei es für Arbeitnehmende aus Südtirol oder aus dem Ausland.

Wirtschaftliche Vorteile

Die Ermittlung des wirtschaftlichen Nutzens ist wichtig, um beurteilen zu können, wie viel Wohlstand der Tourismus für die regionale Wirtschaft erzeugt, und um zu verstehen, wie gesund die Südtiroler Tourismusunternehmen sind.

Gesellschaft

Governance

Die Beteiligung der Politik, der Unternehmen und der Gesellschaft an einem nachhaltigen Entwicklungspfad ist entscheidend für eine erfolgreiche Umsetzung.

Bevölkerungs- und Besucherzufreidenheit

Die Zufriedenheit von Einheimischen und Besuchern spielt eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung von Destinationen. Es geht darum, sowohl Lebensqualität als auch Urlaubsqualität zu gewährleisten.

Flächennutzung und Landschaftsvielfalt

Bei der Untersuchung der Landnutzung und der landschaftlichen Vielfalt einer Region werden natürliche Umwelt, städtische Gebiete und Infrastruktur berücksichtigt.

Umwelt

Energiewirtschaft

Ein Anstieg der Touristenzahlen führt unmittelbar zu einem Anstieg des Energieverbrauchs in der Destination.

Wasserwirtschaft

Durch die Überwachung der Wasserwirtschaft soll möglichen Wasserknappheiten und Konflikten zwischen lokalen Interessensvertretern vorgebeugt werden.

Abwasserwirtschaft

In der touristischen Hochsaison kann es zu einer Überlastung der Wasseraufbereitungsanlagen kommen.

Abfallwirtschaft

Mülltrennung gestaltet sich im Tourismus komplizierter als in anderen Sektoren. Einerseits, aufgrund des vermehrten Einsatzes von Einwegprodukten, andererseits durch die mangelnde Kenntnis der Touristen zu spezifischen Regeln der Mülltrennung.

Mobilität

In der Hochsaison führt die individuelle Mobilität zu Staus und Umweltverschmutzung, was für Anwohnende und Touristen belastend ist.

Naturschutz

Schutzgebiete garantieren eine größere Sensibilität für die Umwelt und damit auch umweltfreundlichere Formen des Tourismus.

Menü