THEMENBEREICH

Flächennutzung und Landschaftsvielfalt

Bei der Untersuchung der Flächennutzung und der landschaftlichen Vielfalt einer Region werden natürliche Umwelt, städtische Gebiete und Infrastruktur berücksichtigt.

Sowohl die natürliche Umgebung als auch die bebauten Flächen sind von touristischen und anderen Aktivitäten geprägt und bilden gleichzeitig einen begrenzten Rahmen für die wirtschaftlichen Aktivitäten vor Ort. So kann die Erweiterung von Infrastrukturen für Freizeitaktivitäten nicht ausschließlich dem Tourismus zugeschrieben werden, da diese auch von der lokalen Bevölkerung genutzt werden. Der Tourismus könnte im Vergleich zu Industrie oder intensiver Landwirtschaft sogar weniger Einfluss auf die Vielfalt einer Landschaft nehmen. Insgesamt wirkt sich menschliche Tätigkeit in vielseitigem Maße auf Landschaftsvielfalt und Flächennutzung aus und ist nicht ausschließlich auf den Tourismus zurückzuführen.

Ohne die sektorübergreifenden Zusammenhänge aus den Augen zu verlieren, ist die Analyse der Landschaftsvielfalt und der Flächennutzung insofern relevant, da Landschaftsvielfalt und struktureller Reichtum der Landschaften sich positiv auf die Schönheit der gesamten Alpenlandschaft auswirken, während große, gleichförmige Gebiete die landschaftliche Schönheit schmälern1Schirpke, Tasser, Tappeiner, 2013.

Die Landschaftsvielfalt sowie eine ausgewogene und abwechslungsreiche – am Gleichmäßigkeitsindex nach Shannon gemessene – Flächennutzung dienen als Indikatoren für die landschaftliche Schönheit Südtirols und somit auch für dessen touristische Attraktivität. Der Trend, mehr Beherbergungsbetriebe als andere Gebäude zu bauen, spiegelt den Druck wider, den der Tourismus auf die städtische Umgebung ausübt.

Kontakt

Daria Habicher

Daria Habicher

Researcher

MEHR ZUM THEMA GESELLSCHAFT

Governance

Die Beteiligung der Politik, der Unternehmen und der Gesellschaft an einem nachhaltigen Entwicklungspfad ist entscheidend für eine erfolgreiche Umsetzung.

Bevölkerungs- und Besucherzufriedenheit

Die Zufriedenheit von Einheimischen und Besuchern spielt eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung von Destinationen. Es geht darum, sowohl Lebensqualität als auch Urlaubsqualität zu gewährleisten.

Menü